Seelenmedizin

Körper - Geist und Seele

In meiner psychotherapeutischen Arbeit verwende ich Elemente der ganzheitlichen Sichtweise. Der Körper, der Geist und die Seele sind miteinander verbunden. Daher können erschwerte Lebensumstände auf unserem Gemüt wirken und körperliche Symptome verursachen. Der Körper spricht somit und sendet Zeichen.

Die Seelenmedizin verbindet diese 3 Aspekte und hat eine spirituelle Ausrichtung. Ich kombiniere zusätzlich zu den therapeutischen Gesprächen die Spiritualität.  In meiner Arbeit kreiere ich einen heiligen Raum, wobei Gebete, Mantren oder Heilgesänge uns begleiten können.

Diese können in Form von Heilritualen verstanden werden. Dabei können sich Elemente zeigen, wo es vorher keinen Zugang gab. Diese können alte, auch übernommene Glaubenssysteme sein. Die Tatsache das diese sichtbar werden, Anerkennung erhalten und gewürdigt werden, da sie zu einem anderen Zeitpunkt nützlich oder angebracht waren - kann eine tiefgreifende Änderung bewirken.

Der Geist ist immer schneller als der Körper - von daher braucht diese innere Veränderung und Umkehrung Zeit.

Diese Erfahrung wirkt auf das Unbewusste. Das Erlebte kann im alltäglichen im Denken, Fühlen und Handeln umgesetzt werden. Dadurch sind bewusste und eigenständige Änderungen möglich.

Bewußtheit und Verantwortung sind die großartige Wirkung alldessen.