Friedensritual im Tiergarten  - am Fr, 1.Mai                   

für eine friedliche Bewegung                                 

  

Momentan erleben wir eine sehr zerrüttende und verwirrende, aber auch klärende Zeit. Es gibt viele Brennpunkte, sei es in der Wirtschaft( Börse), Kriege, Politik, Ökosystem, Menschlichkeit. Es ist eine Zeit der Ungewissheit, aber auch Offenheit. Gerade jetzt ist es wichtig sich für das Wohl von Mutter Erde, der Gesellschaft und für ein friedliches Miteinander einzusetzen. So kann ein gemeinsamer Gesellschaftsgeist, ein neues Bewusstseinsfeld und eine sinnvolle Veränderung bewirkt werden.

Es gibt viele tolle Bewegungen und Aktivitäten. Menschen die sich für eine Veränderung auf unterschiedlichsten Ebenen einsetzen und es trifft den Zeitgeist. Wir müssen nicht warten bis Andere Entscheidungen treffen, die nur die Interessen im Sinne der Macht sind, es ist besser vorher etwas zu unternehmen. Wir können selber entscheiden. Zum Wohl für Alle. Gemeinsam können wir viel erreichen. Es ist Zeit das wir etwas für uns und die Erde tun.

Daher habe ich mich entschieden ein offizielles Ritual durchzuführen. Ich möchte meinen Beitrag zutun. Das Ritual steht für den Frieden. Jeder der dabei sein möchte, ist herzlich eingeladen, egal welche Nation, egal von welchem Land oder Kontinent. Wir sind alle Menschen. Jeder Teilnehmer ist ein wichtiger Bestandteil des Rituals und integriert. Je mehr teilnehmen, desto kraftvoller das Ritual.

Das Ritual dauert ca. 1 Stunde.
Bitte Windlichter/ Kerzen mitbringen.

Anschließend können wir uns austauschen und den Abend ausklingen lassen.

Bitte kein Alkohol - wenn, dann danach.


Erdheilungsritual, 01.Mai, kostenfrei Treffpunkt:Brandenburger Tor, 19.15 Uhr Ritual im Tiergarten-Global Stone, -ca.20Uhr


Das Global Stone Project besteht aus fünf Steinpaare die die fünf Schritte zum Frieden symbolisieren: Europa - Erwachen; Afrika - Hoffnung; Asien - Vergebung; Amerika - Liebe; Australien - Frieden!"

Anfahrt:
Global Stone Project - im Tiergarten Höhe Lenne Str/ Ebertstr. - Eingang Ebertstr. gegenüber vom Holocaust Denkmal - dort sind die Global Stone Project
S-Bahn: Potsdamer Platz
U-Bahn: Potsdamer Platz